Geodätischer Raumbezug

Die Landesvermessung stellt den Nutzern den bundeseinheitlichen integrierten geodätischen Raumbezug zur Verfügung. Damit können Objekte an der Erdoberfläche räumlich eindeutig georeferenziert und in Geoinformationssystemen dargestellt werden. Die räumliche Position eines Objektes wird üblicherweise in den Komponenten Lage und Höhe angegeben.

Themen

Cp_Landesvermessung_Geodätischer Raumbezug

Amtliches Festpunktinformationssystem (AFIS®)
Da die Festpunkte weder originär zum Liegenschaftskataster noch zur Geotopographie gehören, wird deren Modellierung nunmehr in einem eigenen Amtlichen Festpunktinformationssystem (AFIS®) durch einen eigenen Objektartenkatalog vorgenommen.
Logo SAPOS
Satellitenpositionierungsdienst
SAPOS® ist der Satellitenpositionierungsdienst der deutschen Landesvermessung. Er wird nach den von der Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV) vereinbarten einheitlichen Produktstandards betrieben.

Hessen-Suche

SERVICE