Digitale Topographische Karte (DTK25)

Die DTK25 beinhaltet die Rasterdaten im Maßstab 1:25 000. Sie enthält die wesentlichen Objekte der Erdoberfläche wie Siedlungen, Verkehrsnetze, Vegetation, Gewässer und Geländeformen sowie Grenzen politischer und administrativer Einheiten.

DTK25 (002).PNG

DTK25

Beschreibung

Die DTK25 wird aus dem Digitalen Basis-Landschaftsmodell (Basis-DLM) und einem korrespondierendem Digitalen Geländemodell (DGM) rechnergestützt abgeleitet. Seit 2018 sind generalisierte Einzelgebäude aus dem Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS®) enthalten. Die Lagegenauigkeit der DTK25 ist bestimmt durch die maßstabsbezogene Generalisierung der topographischen Objekte und kann situationsbezogen variieren. Auswahl und Ausprägung der topographischen Objekte für die DTK25 werden durch den Signaturenkatalog bundeseinheitlich festgelegt.

Die DTK25 wird im 5-jährigen Zyklus, im sogenannten integrierten Prozess, gemeinsam mit dem Basis-DLM flächendeckend grundaktualisiert. Daneben garantiert die Spitzenaktualität eine kontinuierliche, fallbezogene Bearbeitung von Veränderungen an prägenden topografischen Objekten. Hierzu zählen vor allem neue oder in ihrem Verlauf wesentlich veränderte Verkehrswege sowie Siedlungserweiterungen oder die Errichtung von Windrädern und Funkmasten.

Anwendungsmöglichkeiten

Die Rasterdaten der DTK25 eignen sich als räumliche Bezugsgrundlage für den Aufbau von Geo- und Fachinformationssystemen und als Hintergrundinformation für die Überlagerung mit fachspezifischen Daten sowie für rechnergestützte Bearbeitung thematischer Karten.

Datenformat

TIFF

Georeferenzierung

ETRS89 / UTM 32N

Datenbereitstellung

Im Downloadcenter von Geodaten online steht die DTK25 im Datenformat TIFF mit einer Auflösung von 508 dpi und den zugehörigen TIFF-World-Files (Dateierweiterung „tfw“) als Farbsummenlayer im TK25-Blattschnitt und als hessenweiter Datensatz zur kostenfreien Selbstentnahme bereit.

Die DTK25 kann auch als Web Map Service (WMS) aufgerufen werden.

Falls erforderlich können die Rasterdaten in 24 Einzelebenen (Layer, s/w) bereitgestellt werden. Hierfür fallen Gebühren nach Zeitaufwand gemäß Kostenordnung an.

Hessen-Suche

SERVICE