Grenzfeststellung

Grundstücksgrenzen können durch amtlich zugelassene Markierungen (Grenzsteine, Grenzmarken aus Kunststoff, Eisenbolzen, Eisenrohre u. a.) dauerhaft gekennzeichnet (abgemarkt) oder auch unvermarkt sein.

Grenzfeststellung 500x375.jpg

Grenzfeststellung

Für den Bau eines Zaunes, das Pflanzen einer Hecke oder z. B. beim Bau einer Garage in Grenznähe ist es wichtig, den genauen Verlauf der Grundstücksgrenzen zu kennen. Eine exakte Grenzfeststellung vermeidet Auseinandersetzungen mit den Nachbarn oder auch einen Baustopp.

Die in Hessen zugelassenen Öffentlich bestellten Vermessungsingenieurinnen / -ingenieure (ÖbVI) oder das zuständigen Amt für Bodenmanagement geben Auskunft, ob eine Grenzfeststellung erforderlich ist. Ggf. kann sie hier beantragt werden.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.

SERVICE