Die Organisation der Gutachterausschüsse in Hessen in der Übersicht

Die Gutachterausschüsse für Immobilienwerte sind eine Einrichtung des Landes. Ihr Auftrag ist Transparenz auf dem Immobilienmarkt zu schaffen. Seit dem 01.12.2018 gibt es in Hessen 18 unabhängige Gutachterausschüsse, deren Geschäftsstellen sich bei den Ämtern für Bodenmanagement bzw. beim zuständigen Magistrat der Städte befinden. Der Ausschuss für Standards der Gutachterausschüsse sorgt für die landesweite Einheitlichkeit der Daten und Produkte durch die Festlegung von verbindlichen Standards, die in Leitfäden zusammenfasst sind. Die Zentrale Geschäftsstelle der Gutachterausschüsse für Immobilienwerte ist die gemeinsame Ansprechstelle.

Organisation

Cp_Wertermittlung_Organisation

Immobilienwerte Organisation Gutachterausschüsse
Gutachterausschüsse für Immobilienwerte
In Hessen gibt es für die Bereiche der Landkreise, der kreisfreien Städte und ein­zelner kreisangehöriger Städte insgesamt 18 Gutachterausschüsse für Immobilienwerte. Sie sind selbständige und unabhängige Einrichtungen des Landes Hessen.
Immobilienwerte Organisation ZGGH
Zentrale Geschäftsstelle der Gutachterausschüsse für Immobilienwerte des Landes Hessen - ZGGH
Die zentrale Geschäftsstelle der Gutachterausschüsse für Immobilienwerte des Landes Hessen (ZGGH) wurde 2007 beim Hessischen Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation eingerichtet. Sie ist zentrale Ansprechstelle für Informationen über die Gesamtheit der Gutachter­ausschüsse und soll die landesweite Einheitlichkeit der Daten und Produkte der Gutachterausschüsse gewährleisten.
Immobilienwerte Organisation Ausschuss für Standards
Ausschuss für Standards
Die ZGGH hat die Aufgabe im Einvernehmen mit den Vorsitzenden der Gutachterausschüsse für die landesweite Einheitlichkeit von Daten und Produkten der Gutachterausschüsse zu sorgen. Dabei bedient sie sich dem Ausschuss für Standards.

Hessen-Suche