Alle archivierten Pressemitteilungen im Überblick

GeoForum 2017 AfB Marburg
17.11.2017
Aus der Praxis - für die Praxis
Wie setzen Kommunen und Kreisverwaltungen Geodaten – also raumbezogene Daten – ein? Welche kommunalen Fragestellungen können mithilfe einer softwarebasierten Auswertung von Liegenschaftsdaten beantwortet werden? Diese und andere Fragen wurden beim diesjährigen GeoForum des Amtes für Bodenmanagement (AfB) Marburg beantwortet, zu dem Stefanie Flecke, Leiterin des AfB Marburg, eingeladen hat.
Die Mitglieder des Runden Tisches GDI Fulda
17.11.2017
„Drei Jahre Zusammenarbeit am Runden Tisch“
Am 16. November haben sich im Amt für Bodenmanagement Fulda zum 15. Mal Vertreter des Landkreises, von Städten und Gemeinden sowie des Amtes für Bodenmanagement getroffen. Ihr Ziel: die Schaffung einer gemeinsamen Geodateninfrastruktur im gesamten Landkreis voranzutreiben. Aber wofür braucht man so eine Geodaten-Infrastruktur, kurz GDI?
Berufsinformationstag im Schulzentrum „Am Dohlberg“ Büdingen
14.11.2017
Neugierig auf Technik - Geoinformation zum Anfassen
Thema: 
Ausbildung
Was genau macht eigentlich eine Geomatikerin bzw. ein Geomatiker? Ausbildung oder Studium? Oder doch lieber beides? Eine Antwort auf diese Fragen erhielten die Schülerinnen und Schülern durch die Ausbildungsverantwortlichen des Amtes für Bodenmanagement (Büdingen) beim Berufsinformationstag im Schulzentrum „Am Dohlberg“ Büdingen.
GeoForum AfB Korbach
10.11.2017
Geoforum bietet interessante Vorträge
Es sind Themen von kommunaler Bedeutung, welche die knapp 50 Teilnehmer des 7. Geoforums ins Amt für Bodenmanagement nach Korbach locken. Einmal im Jahr lädt Amtsleiter Frank Mause die Bürgermeister, Bauamtsleiter und weitere Fachleute der Landkreise Kassel und Waldeck Frankenberg zu Fachvorträgen und Meinungsaustausch ein.
Logo GeoForum AfB Homberg (Efze)
09.11.2017
Geoforum AfB Homberg (Efze) 2017
Am 09. November 2017 fand das jährliche GeoForum beim Amt für Bodenmanagement (AfB) Homberg (Efze) statt. Schwerpunktthemen in diesem Jahr waren die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie und der Innenentwicklung. Mit ca. 60 kommunalen Teilnehmerinnen und Teilnehmern war die Veranstaltung wieder sehr gut besucht. Unter den Gästen befanden sich neben Fachleuten aus den Kommunen (primär aus den Bereichen Planung, Bau, Liegenschaften und GIS) auch zwölf Bürgermeister.

Seiten

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.

Filter