Chefsache Ortsinnenentwicklung

Methodische und fachliche Unterstützung für diese Herausforderungen der Kommunen bietet die Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation, die in Zusammenarbeit mit der Führungsakademie Baden-Württemberg das Projekt "Chefsache Ortsinnenentwicklung" ins Leben gerufen hat.

270_Chefsache Ortsinnenentwicklung.jpg

Chefsache Ortsinnenentwicklung

Auftaktveranstaltung für die 5. Staffel

Die Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation startete in Kooperation mit der Führungsakademie des Landes Baden-Württemberg im Spätsommer 2013 das Projekt „Chefsache Ortsinnenentwicklung“. Es ist ein spezielles Angebot ausschließlich für Bürgermeisterinnen und Bürgermeister von Gemeinden im ländlichen Raum bis ca. 15.000 Einwohnern und legt den Schwerpunkt auf die individuelle, der Situation der jeweiligen Gemeinde angepasste Entwicklung von Strategien für die Revitalisierung des Ortskerns unter Nutzung von Leerständen und Baulücken. Bei diesem Projekt handelt es sich um ein innovatives Beratungs- und Coachingangebot.

Hierzu findet am Mittwoch, den 27.09.2017 eine Auftaktveranstaltung im Kulturzentrum Buseck statt.
Von 9:30 bis 13:00 Uhr haben Sie als interessierte Bürgermeisterinnen und Bürgermeister die Möglichkeit, sich über das Projekt zu informieren.

Zur Auftaktveranstaltung können sich interessierte Bürgermeisterinnen und Bürgermeister bis zum 20.09.2017 per Mail bei marianne.kaiser@hvbg.hessen.de anmelden.

Chefsache Ortsinnenentwicklung Sprechblase

Das Projekt bietet die Möglichkeit, im kollegialen Coaching mit Bürgermeisterkolleginnen und -kollegen methodisch

  • konkrete Ziele für die Entwicklung Ihrer Gemeinde zu erarbeiten und umzusetzen,
  • von der Praxiserfahrung und der Kreativität Ihrer Kolleginnen und Kollegen zu profitieren und
  • bei Bedarf eine individuelle Beratung zur Umsetzung der Ziele abzurufen.

Als Unterstützung erhalten Sie eine auf ihren individuellen Bedarf abgestimmte Fachberatung rund um das Boden- und Flächenmanagement für die Ortsinnenentwicklung.

Das Angebot an die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister liegt somit in der Kombination von fachlicher Beratung und kollegialem Coaching „unter Gleichen“ für Ihre spezifischen Aufgaben und Problemstellungen. Dieser innovative Ansatz verbindet die bei der Führungsakademie Baden-Württemberg seit Jahren bewährten Methode der „Kollegialen Coaching Konferenz ®“ mit fachlicher Unterstützung und Begleitung mit der Expertise der Hessischen Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation sowie anderer Expertinnen und Experten rund um das Thema der Ortsinnenentwicklung.

Termine der 4. Staffel:

Tag Zeit Ort
1. Termin Freitag, 10. Februar 2017 9:30 - 17:00 Uhr Bürgerhaus Gießen-Kleinlinden
2. Termin Freitag, 17. März 2017 9:30 - 17:00 Uhr Bürgerhaus Gießen-Kleinlinden
3. Termin Freitag, 28. April 2017 9:30 - 17:00 Uhr Bürgerhaus Gießen-Kleinlinden
4. Termin Freitag, 12. Mai 2017 9:30 - 17:00 Uhr Bürgerhaus Gießen-Kleinlinden
5. Termin Freitag, 23. Juni 2017 9:30 - 17:00 Uhr Bürgerhaus Gießen-Kleinlinden
6. Termin Freitag, 29. September 2017 9:30 - 17:00 Uhr Bürgerhaus Gießen-Kleinlinden

Kosten 2.500,00 EUR

Weitere Informationen finden Sie unter "Downloads".

Die Broschüre "Chefsache Ortsinnenentwicklung" aus der 1. und 2. Staffel können Sie bei Frau Marianne Kaiser anfordern. Einen Auszug daraus finden Sie ebenfalls unter "Downloads".

Ansprechpersonen

Joachim Bellach
Tel.: +49 (611) 535-5129
E-Mail: joachim.bellach@hvbg.hessen.de

Marianne Kaiser
Tel.: +49 (5681) 7704-2265
E-Mail: marianne.kaiser@hvbg.hessen.de

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.

SERVICE