Alle Pressemitteilungen im Überblick

Trendmeldung
14.01.2021
Preisanstieg von Immobilien auch 2020 ungebrochen
Thema: 
Immobilienwertermittlung
Bisher zeigen sich keine Auswirkungen der Corona-Pandemie auf dem hessischen Immobilienmarkt – das geht aus der von der Zentralen Geschäftsstelle der Gutachterausschüsse für Immobilienwerte in Hessen (ZGGH) veröffentlichten Trendmeldung hervor. Die Tendenzen der vergangenen Jahre setzen sich fort: Die Anzahl der Transaktionen sinkt, während die Preise steigen. Obwohl es preislich in Hessen nach wie vor regionale Unterschiede gibt, betrifft diese Entwicklung alle Landesteile.
einen Acker mit dunklen Wolken im Hintergrund
12.01.2021
Keine Teilung in Pfungstadt
Thema: 
Flurneuordnung
Entgegen der Ankündigung vom September 2019 wird das Flurbereinigungsverfahren Pfungstadt nicht in zwei separate Verfahren aufgeteilt. Diese Entscheidung hat das Hessische Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation als obere Flurbereinigungsbehörde zusammen mit dem Amt für Bodenmanagement (AfB) Heppenheim getroffen. Maßgeblicher Grund dafür sind geänderte Voraussetzungen bei der geplanten Ortsumgehung Eschollbrücken.
Ein Mann sitzend vor einem Bildschirm. Er schaut zur Kamera.
08.01.2021
Bernd Dittrich startet nach 48 Jahren Arbeitsleben in den Ruhestand
Der Butzbacher Bernd Dittrich arbeitete über 30 Jahre im vermessungstechnischen Außendienst als Messgehilfe und Kraftfahrer, zuletzt im Amt für Bodenmanagement (AfB) Marburg. Amtsleiterin Stefanie Flecke verabschiedete ihn Ende Dezember in der Anlaufstelle in Gießen.
Gruppe von Personen auf Wirtschaftsweg
07.12.2020
Wirtschafts- und Radwege geschaffen
Thema: 
Flurneuordnung
Das Flurbereinigungsverfahren Mücke-Atzenhain steht kurz vor dem Abschluss. Die Eigentümerinnen und Eigentümer wurden bereits in ihre neu zugeteilten Grundstücke eingewiesen. Kürzlich fand ein Treffen vor Ort statt, um die erfolgten Baumaßnahmen gemeinsam zu begutachten. Zwei Wirtschaftswegeverbindungen, die sowohl landwirtschaftlich aber auch als Rad- und Wanderweg genutzt werden können, wurden gemarkungs- und landkreisübergreifend geschaffen.
Bernhard Heckmann vor dem HLBG-Gebäude
30.11.2020
„Wegbereiter von der analogen in die digitale Welt“
Der Dezernatsleiter des Geodätischen Raumbezugs, Bernhard Heckmann, beendet Ende November seinen Dienst beim Hessischen Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation (HLBG) und geht in den Ruhestand. Dr. Hansgerd Terlinden, Präsident des HLBG, bezeichnete ihn als einen engagierten, fachlich hochkompetenten sowie zuverlässigen Kollegen und Mitgestalter. Heckmann kam 1981 zum Land Hessen und arbeitete in verschiedenen Positionen.

Seiten

Hessen-Suche

Filter