„Ich bin immer gerne zur Arbeit gegangen!“

Nach fast 46 Jahren in der Hessischen Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation wurde Ernst Helmut Baumgart in einer Feierstunde im Beisein seiner Kolleginnen und Kollegen in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. „Mit ihm geht auch ein Stück Geschichte“, betonte Amtsleiterin Barbara Bachner. Sie bedankte sich bei Baumgart für die gute Zusammenarbeit und würdigte sein Engagement, sein Pflichtbewusstsein und seine Loyalität zum Amt.

485_Verabschiedung Baumgart.jpg

Verabschiedung Baumgart

In seiner Funktion als Verfahrensleiter in der Flurbereinigung ist Baumgart in vielen Städten und Gemeinden im Landkreis Fulda bekannt. So hat er seit 1978, z. B. in den Städten Hünfeld und Gersfeld, in den Gemeinden Flieden, Ebersburg, Hilders, Ehrenberg und Großenlüder gewirkt. Über die vielen Jahre, die ein Verfahren dauert, hat Baumgart eine Vielzahl von Grundstücken neu geordnet und so manche Maßnahme im Landschafts-, Wege- und Gewässerbau zur Umsetzung gebracht und die erforderlichen Fördergelder beschafft. Dabei galt es immer wieder auftretende Probleme bis zu einer guten gemeinsamen Lösung auszudiskutieren. „Mir war immer wichtig, Mittel und Infrastruktur in die Regionen zu bringen“, sagt Baumgart.

Auf die Frage hin, was Baumgart an seiner Tätigkeit besonders gefallen hat, erklärte er, dass man bei dieser Arbeit etwas bewegen kann. „Die Vorgesetzten haben mir dabei immer meinen Freiraum gelassen, das habe ich sehr geschätzt“.

Nach seiner Ausbildung als Vermessungstechniker am damaligen Katasteramt in Schlüchtern studierte Baumgart an der Fachhochschule Frankfurt Vermessungswesen. Er legte den Schwerpunkt auf die Bereiche Vermessung und Flurbereinigung. Nach seiner anschließenden Beamtenausbildung wurde er 1978 im Amt für Landwirtschaft und Landentwicklung Fulda als Sachbearbeiter eingesetzt. Als im Jahr 2005 die Katasterämter und die Flurbereinigungsbehörden zur heutigen Hessischen Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation zusammengeführt wurden, entstanden sieben Ämter für Bodenmanagement. Baumgart war beim Amt in Fulda neben seiner Tätigkeit als Verfahrensleiter seit 2011 auch Leiter eines Fachbereichs mit zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Neben Flurbereinigungs- und Umlegungsverfahren hat sich Baumgart auch um die Anliegen der Träger öffentlicher Belange im Landkreis Fulda und im Vogelsbergkreis gekümmert. In 2012 hat Baumgart sein 40. Dienstjubiläum gefeiert.

Mit seinen Kolleginnen und Kollegen im Fachbereich hat er immer gern zusammen gearbeitet und wird sie „auf jeden Fall vermissen“. „Man hat schließlich in den knapp 46 Jahren sehr viel Zeit miteinander verbracht und viele Projekte umgesetzt. Wir hatten immer ein gutes Arbeitsklima“, so Baumgart. Auch seine Arbeit wird er vermissen, denn er hat es nie bereut, sich für die Flurbereinigung entschieden zu haben. Seine Tätigkeit würde er auch jungen Menschen mit Interesse an einem technischen Beruf in der öffentlichen Verwaltung immer wieder empfehlen.

Zukünftig will der frisch gebackene Pensionär sich mehr um Haus und Garten kümmern und die freie Zeit genießen. Auch will er den Kontakt zu den Kollegen unbedingt aufrecht halten. „Ich freue mich schon auf die Treffen der Rentner und Pensionäre“, sagt Baumgart mit Blick auf die Zukunft.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecher: Herr Dr. Thomas Rossmanith
Dezernatsleitung Steuerung HVBG, Öffentlichkeitsarbeit, Recht
Telefon: +49 611 / 535 - 5399
Fax: +49 611 / 535 - 5309
E-Mail: thomas.rossmanith@hvbg.hessen.de

Hessisches Landesamt für Bodenmanagement und Geoinfomation
Schaperstraße 16
65195 Wiesbaden

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.