Informationen aus erster Hand

Was macht eigentlich eine Geomatikerin oder ein Geomatiker und kann ich beim Amt für Bodenmanagement Fulda auch dual studieren? Diese und viele andere Fragen der Schülerinnen und Schüler wurden auf der Ausbildungsmesse „marktplatz ausbildung“, die in Alsfeld in der Hessenhalle stattfand, am Stand des Amtes für Bodenmanagement Fulda beantwortet.

485_Ausbildungsmesse marktplatz ausbildung in Alsfeld.jpg

Ausbildungsmesse marktplatz ausbildung in Alsfeld

Circa 100 Unternehmen, so viele wie nie zuvor, haben in diesem Jahr ausgestellt, mit dabei auch das Amt für Bodenmanagement Fulda mit seiner Außenstelle in Lauterbach. Als sich um 08:00 Uhr die Tore der Messe öffneten, fanden sich sofort die ersten Schülerinnen und Schüler der 8., 9. beziehungsweise 10. Klassen umliegender Schulen am Stand mit ihren ersten Fragen ein. Das Interesse an der Geomatiker-Ausbildung und dem dualen Bachelor-Studiengang GeKo dual waren so groß wie noch nie. Den ganzen Tag über kamen immer wieder Interessenten an den Stand, um sich zu informieren. Dabei waren auch Lehrer, Mitarbeiterinnen der Agentur für Arbeit und Eltern mit ihren Kindern. Durch einige Aktionen des Amtes in verschiedenen Schulen in 2017 und 2018 hatten schon einige Schülerinnen und Schüler vom Amt für Bodenmanagement Fulda und vom Ausbildungsberuf Geomatikerin bzw. Geomatiker gehört und wollten sich näher informieren, was man in der Ausbildung genau lernt, wie lange sie dauert oder welche Voraussetzungen Bewerberinnen und Bewerber erfüllen sollten. Die frischgebackenen Geomatikerinnen und Geomatiker des Amtes für Bodenmanagement Fulda hatten sichtlich Spaß an der Beratung der potenziellen Nachkömmlinge und standen für alle Fragen Rede und Antwort.

Wer sich für den Ausbildungsberuf oder das duale Studium interessiert, sollte gute mathematische Kenntnisse, technisches Verständnis und Interesse am Umgang mit Geoinformationssystemen sowie Multimedia-Produkten haben.

In der Ausbildung erlernen jungen Menschen Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten beim Umgang mit raumbezogenen Informationen, den so genannten Geodaten. Sie arbeiten mit modernen Geräten und erfassen Daten vor Ort in der Landschaft. Mit spezieller Software werten sie anschließend die so gewonnenen Informationen am Computer aus und wandeln sie in Karten, Pläne und dreidimensionale Darstellungen um. Geodaten begegnen uns heute in vielen Situationen des Alltags, z. B. beim Aufruf von Karten im Internet oder in unseren Navigationsgeräten. Sie alle basieren auf Geodaten, die von Geomatikerinnen und Geomatikern sowie Vermessungsingenieurinnen und Vermessungsingenieuren erfasst und verarbeitet wurden. Wer das duale Bachelor-Studium GeKo dual wählt, beginnt zunächst eine Ausbildung zur Geomatikerin oder zum Geomatiker und startet nach der Zwischenprüfung mit dem dualen Studium im Bereich Geoinformation und Kommunaltechnik in Frankfurt. Schwerpunkte des Studiengangs sind Geoinformation und Vermessung aber auch Land- und Facility-management sowie Technische Infrastruktur. Während des Studiums lernen sie, raumbezogene Daten zu erfassen, zu analysieren und organisatorische und technische Aufgaben im kommunalen Umfeld zu bewältigen. Sie lernen, mit spezieller Software Geodaten am Computer auszuwerten und in Karten, Pläne und in dreidimensionale Darstellungen zu verwandeln, so wie sie in Verwaltungen, bei Versorgungsunternehmen, Kommunen, Polizei und Feuerwehr benötigt werden. Die duale Ausbildung dauert insgesamt fünf Jahre.

Für 2019 bietet das AfB zwei Plätze für den Ausbildungsberuf Geomatikerin bzw. Geomatiker und einen Platz für ein duales Studium zum Bachelor of Engineering im Studiengang Geoinformation und Kommunaltechnik (GeKo dual) an. Interessierte Schüler/innen können sich bis 10. Oktober 2018 beim AfB Fulda bewerben.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecher: Herr Dr. Thomas Rossmanith
Telefon: +49 611 / 535 - 5399
Fax: +49 611 / 535 - 5309
E-Mail: thomas.rossmanith@hvbg.hessen.de

Hessisches Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation
Schaperstraße 16
65195 Wiesbaden

Hessen-Suche