Kulturfabrik mit Zukunftsperspektiven

Zum zweiten Mal organisierte die Radko-Stöckl-Schule, unterstützt von der Stadt Melsungen und dem Bildungsfonds Schwalm-Eder, eine Bildungsmesse. Zum ersten Mal war das Amt für Bodenmanagement Homberg (Efze) hierbei vertreten. Ausbilder Marc Trennheuser und Martin Magdalinski führten zahlreiche Gespräche, in denen sie vielen interessierten Besuchern – darunter überwiegend Schülerinnerinnen und Schülern - den Ausbildungsberuf Geomatikerin und Geomatiker sowie den Studiengang Geoinformation und Kommunaltechnik dual (GeKo dual) vorzustellten. Unterstützt wurden sie dabei von den Auszubildenden Alina Marie Stöcker und Kim Celine Klobuczynski.

480_Kulturfabrik Melsungen.jpg

Kulturfabrik Melsungen

Trennheuser war erfreut über die gut organisierte Messe. Sowohl der Veranstaltungsort und der Wochentag, es war der Samstag, bescherte den über 60 Veranstaltern hunderte von Besuchern. Neugierig folgten die Besucher den Ausführungen über die noch relativ unbekannten Ausbildungsmöglichkeiten zur Geomatikerin bzw. zum Geomatiker und für den Studiengang GeKo dual. Ihnen wurden am Computer u.a. präsentiert, was raumbezogene Informationen (Geobasisdaten) sind, wie daraus z.B. 3-D Modelle der Erdoberfläche entstehen können oder wie digitale Orthophotos (Luftbilder) eingesetzt werden können. Auch Fragen über schulische Voraussetzung, Dauer der Ausbildung und spätere Berufsaussichten wurden ausführlich beantwortet. Positiv empfanden es die Schülerinnen und Schüler, sich mit Gleichaltrigen auszutauschen, die vor kurzer Zeit in der gleichen Situation waren wie sie.

Die Kulturfabrik bot nicht nur Zukunftsperspektiven für die Besucher, sondern auch die Aussicht auf eine weitere Bildungsmesse im nächsten Jahr. Doch bevor Trennheuser und sein Team nächstes Jahr wieder vor Ort sind, geht es am 9. und 10. März zur Ausbildungsmesse in die Schilde-Halle nach Bad Hersfeld.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecher: Herr Dr. Thomas Rossmanith
Telefon: +49 611 / 535 - 5399
Fax: +49 611 / 535 - 5309
E-Mail: thomas.rossmanith@hvbg.hessen.de

Hessisches Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation
Schaperstraße 16
65195 Wiesbaden

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.