GDI-Hessen

Mit Geodaten effizientes Verwaltungshandeln fördern

480_Logo GDI-Hessen.jpg

Logo GDI Hessen

Ziele und Nutzen

Der Aufbau der Geodateninfrastruktur Hessen (GDI-Hessen) ist ein ressortübergreifendes Vorhaben hin zu einer modernen zukunftsorientierten und stärker vernetzten Verwaltung.
Durch die Optimierung des Datenaustauschs zwischen den hessischen Verwaltungsebenen können Nutzerinnen und Nutzer einfacher und schneller auf die Datenbasis zugreifen. Die GDI-Hessen steht aber auch Dritten aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung.

Organisationstruktur

Die strategische Steuerung beim Aufbau der Geodateninfrastruktur Hessen (GDI-Hessen) übernimmt das interministerielle Lenkungsgremium Geodateninfrastruktur Hessen (LG GDI-Hessen). Die zentrale Kompetenzstelle für Geoinformation, die beim HLBG angesiedelt ist, setzt die fachlichen Vorgaben des LG GDI-Hessen um. Sie betreibt auch das Geoportal Hessen und koordiniert die INSPIRE-Umsetzung in Hessen.

GDI Hessen Organisation

Das Geoportal Hessen dient als zentrale Internet-Plattform der GDI-Hessen, mit integriertem Kartenviewer und Recherchesystem nach Geodatendiensten. www.geoportal.hessen.de

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.